Pferdepraxis Markendorf

Tierärztliche Praxis für Pferde Markendorf

 

Jetzt Neu!

Borrelioseimpfung fürs Pferd!!!

 

 

Borreliose Symptome beim Pferd sind sehr vielseitig und werden oft nicht als Borreliose erkannt.

Anfängliche Erscheinungen wie Mattigkeit, Appetitlosigkeit und eventuell Fieber werden im Regelfall als "normale" Virusinfektion behandelt.

Oft erst nach Monaten treten Rittigkeitsprobleme, ein steifer Gang, Gelenksentzündungen oder eine Überempfindlichkeit der Haut auf. Das Pferd lässt sich nicht mehr gern anfassen, putzen oder gar satteln.

 

Was ist das Besondere der Borreliose-Impfung?

Durch die Impfung werden vom Pferd Antikörper gebildet, die von der infizierten Zecke aufgenommen werden. Der Erreger in der Zecke wird abgetötet und kann somit auch keine anderen Pferde mehr befallen. Es wird also vielmehr die Zecke geimpft wie das Pferd!

Gebt Borrelien keine Chance :-)

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!